Rillen

Mo, 01/30/2012 - 00:02 -- Thomas

Wenn ein Papierbogen zu schwer oder zu spröde zum Falzen ist, was zu einem Bruch und einer unschönen Kante führt, wird mit einer Positiv- oder Negativform gezielt gequetscht und entlang dieser Linie später gefalzt; so erhält man eine saubere Kante. Rillen wird umgangssprachlich häufig auch als Nuten bezeichnet, was jedoch technisch nicht ganz korrekt ist.

Mitgliedschaft

Fachverband Medienproduktioner 

Netzwerken

Xing Profil  LinkedIn Profil